Auch ein kleiner Schritt ist ein Schritt!!!

Mariahütte, Nonnweiler, Eisen, Meckenbach, Rohrbach, Freisen, Reitscheid, Baltersweiler, Leitersweiler, puma, rihanna, Saarland, Saarland-inside, Info, inside, Ticket, Ticketshop, shop, Verkauf,wetten, wettbüro, büro, Citroen, ds

Hallo zusammen, ich bin Thomas und ich möchte euch meinen Weg beim Abnehmen beschreiben und euch Tipps geben, die bei mir geklappt haben. Ebenso will ich meinen weiteren Weg hier niederschreiben. Angefangen habe ich bei 124,1 kg im Januar 2014. Der Grund war, dass ich mich einfach nicht mehr wohl gefühlt habe. Ich wollte nicht mehr Fett sein!! Mein Leben hat mir nicht mehr gefallen und so habe ich beschlossen, dass ich das ändern werde. Schon im ersten Monat hatte ich 10 kg verloren. Angefangen habe ich auf dem Crosstrainer und bei meinem ersten Training habe ich gerade so 20 Minuten auf der ersten Stufe geschafft. Aber ich habe mich durchgebissen. In meinem Fitnesstudio in Homburg habe ich mich beraten lassen und mir einen Trainingsplan erstellen lassen. Auch heute noch mache ich es so: Einen Tag Ausdauertraining und einen Tag Kraft / Ausdauer.


Anzeige:



Den Erfolg konnte ich und andere sehr schnell sehen. Sehr gut getan haben hierbei die Komplimente und ich habe mit vielen über meine Pläne geredet. Auch im zweiten Monat konnte ich wieder eine Menge abnehmen. Ich war sehr diszipliniert. Auch bei der Ernährung. Wenn ich denke, dass ich vorher beim McDonalds ein Menü und noch 9 Chicken McNuggets gegessen habe - für mich nicht mehr nachvollziehbar. Umgestellt habe ich alles. Zum Frühstück gab es nur noch Joghurt mit Müsli und Eiweißpulver. Mittags habe ich versucht so gesund wie möglich zu essen. Abends gab es ebenfalls Joghurt mit Eiweißpulver. So konnte ich recht schnell mein erstes Ziel schaffen: Endlich wieder "zweistellig" werden. Bis heute konnte ich dies auch beibehalten - auch wenn ich viele Rückschläge hin nehmen musste. Diese waren meist selbstverschuldet, aber auch meine Gesundheit hat da mit reingespielt.  


Anzeige:



Limbach, Kirkel, Blies, Mainzweiler, Ottweiler, Dunzweiler, Hirzweiler, Illingen, Werschweiler, Bubach, Albessen, Ehweiler, Konken, Hirzweiler, Eppelborn, Eidenborn, Lebach, Falscheid, Schmelz, Büschfeld, Hasborn-Dautweiler, Oberthal, Namborn, Dagstuhl

 

Schmerzvoll musste ich erfahren, dass Ehrgeiz zwar gut ist, aber übertriebener Ehrgeiz dich zurück wirft. So war ich Ende 2015 schon bei 86,2 kg und eigentlich nur noch 1,2 kg von meinem Ziel entfernt. Da aber über Wochen sich nichts an meinem Gewicht getan hatte, habe ich einfach übertrieben. Meine Kondition konnte ich so steigern, dass ich 14-15 Kilometer am Stück ohne Unterbrechen joggen konnte. Und ich wollte endlich mein Ziel erreichen, so wollte ich noch ein Intervall schaffen und habe mir dann eine Sehne an meinem linken Bein so verletzt, dass ich mehr als drei Monate nicht mehr trainieren konnte. Ruckzuck habe ich wieder 10kg zu genommen. Daraus habe ich dann gelernt, genau auf meinen Körper zu hören. Natürlich kann man über sein "Limit" gehen, jedoch nur kurzzeitig. Nachdem ich es wieder geschafft hab Nahe an mein Ziel von 85 kg zu kommen, bekam ich Probleme mit meinem Sprunggelenk - tja mehrere Jahre drastisches Übergewicht haben ihre Spuren hinterlassen.

 

 

 


Anzeige:



Immer wieder konnte ich mein Gewicht wieder in den Griff bekommen. Letztes Jahr im November hatte ich wieder Probleme mit dem Sprunggelenk und wieder konnte ich nicht trainieren. Bis Anfang Februar konnte ich nicht ins Fitnesstudio. Ebenso war ja Weihnachtszeit und ich habe wieder zu genommen - meine Freundin hat hammergeile Plätzchen gebacken ;-)

Besonders stolz bin ich, dass ich immer wieder angefangen bzw. weitergemacht habe. So konnte ich bis heute wieder 6 Kilo runter bekommen.

Meine Tipps für euch, die mir geholfen haben:

1. Mache es!!! Ausreden bringen dir nichts und wenn du dich wirklich unwohl fühlst, hilft es einfach nur anzufangen.

2. Such dir dein eigenes Motto. Mein Motto ist: Auch ein kleiner Schritt ist ein Schritt

3. Belohne dich auch. Ich habe mich alle 5 Kilo damit belohnt das ich zum Burger King gegangen bin

4. Setze dir vor jedem Training Ziele. Es kam bei mir oft vor, dass ich die Ziele nicht erreicht habe. Erst war ich immer frustriert, aber inzwischen bin ich froh, wenn ich nicht alles schaffe. Wenn ich es dann beim nächsten oder übernächsten Training schaffe, bin ich umso stolzer.

5. Rede mit anderen über deine Ziele. Der Zuspruch und die Reaktionen, wenn du abnimmst werden dich motivieren weiter zu machen!!!

6. Übertreibe nicht: Ja, dieser Tipp kommt wirklich von mir!! Inzwischen weiß ich, dass man nicht jeden Tag genauso fit ist. Deswegen höre genau auf deinen Körper und unterbrich das Training, wenn du nicht mehr kannst. Beim nächsten Mal geht es wieder besser!!!

7. Hungere nicht!! Ich hatte Phasen, in denen nichts mehr runter ging und ich weniger gegessen habe. Nichts ist passiert! Irgendwann habe ich dann wieder anständig (nicht übertrieben)gegessen und schon sind die Pfunde wieder gepurzelt. Jeder wird diese Phasen haben und man muss diese leider überstehen.

 8. Mir hilft es sehr, wenn ich keine Lust oder Power mehr habe, Bushido und Alles wird gut zu hören.

9. Kaufe dir einen Aktivitätstracker um deine Schritte zu zählen. Ich habe Folgenden gekauft und bin sehr zufrieden und als Eiweißpulver benutze ich:         

Anzeige:


Wenn mir weitere Tipps einfallen, werde ich die Tipps für euch ergänzen


19.03.2017: Heute habe ich Ausdauertraining gemacht und habe seit langen wieder 10 Kilometer am Stück gejoggt. YEAH.

26.03.2017: Dienstag und Mittwoch konnte ich leider nicht trainieren, da ich nicht schlafen konnte. Am Donnerstag bin ich 10,5 km gejoggt und habe dabei 6 x 250 m Intervall eingelegt. Am Samstag habe ich dann Krafttraining gemacht (Trizeps und untere Rückenmuskulatur) und bin dann dummerweise anstatt auf den Crosstrainer auf das Laufband. Nach 23 Minuten musste ich abbrechen. Heute bin ich langsam 7,5 km gelaufen und habe 5 x 250 Intervall eingelegt. die letzten beiden Tage konnte ich 500 g abnehmen (Tschaka)


Schönenberg, Kübelberg, Mannheim, Quierschied, Spiesen-Elversberg, Spiesen, Elversberg, Rohrbach, Dudweiler, Dunzweiler, Püttlingen, Heusweiler, Heckendalheim, Bexbach, Schiffweiler, Kirkel, Neuweiler, Malstatt, Friedrichsthal, Gondwana, Zoo, Merchweiler

Mein Frühstück:

250 g Joghurt mit Müsli und zwei Esslöffel Eiweißpulver


Anzeige:



31.03.2017: Heute bin ich 8 km gejoggt. Gestern habe ich einen Tag Pause machen müssen, da ich vorgestern in der Früh 11 km gejoggt bin und dann abends ca 1,5 Stunden Paletten geschleppt habe. So bin ich am Mittwoch auf 33.233 Schritte gekommen. Abends konnte ich mich kaum noch bewegen :-))

Dienstag habe ich Krafttraining gemacht. 3 Sätze jeweils Bauch-, Brust- und Schultermuskulatur und dann noch 45 Minuten auf dem Crosstrainer.

 


Merzig, Schengen, Wadern, Nohfelden, Baumholder, Idar-Oberstein, St. Wendel, Homburg, Zweibrücken, Saargemünd, Saint, Dilling, Saar, Bous, St. Ingbert, Kirkel, Blieskastel, Illingen, Creutzwald, Kleinbittersdorf, Mandelbachtal, Forbach, Homburg

Mittagessen am Mittwoch:

Salat mit Schnitzelstücke und Eiern


Anzeige:

Crucial Need Helpers_Performance 300x250


01.04.2017: Gestern hatte ich 28711 Schritte ;-)

Heute Morgen habe ich mich 5 Minuten auf dem Crosstrainer aufgewärmt und dann 3 Sätze Bizeps und obere Rückenmuskulatur gemacht. Danach wieder 45 Minuten auf den Crosstrainer. Heute werden es nicht so viele Schritte, bin aber jetzt 09:51 Uhr bereits bei 10712 Schritte.


Saarbrücken, Saarland, Saar, Neunkirchen, Homburg, Sankt Wendel, St. Wendel, Saarlouis, Merzig, Disco, Disko, Party, Fete, Feiern, saufen, Red Bull, Whiskey, Wodka, billig, günstig, Ticket, Türsteher, Bar, Restaurant, Shisha, rauchen, dampfen, verdampfer

02.04.2017:

Rechts mein Abendessen von gestern.

Hähnchenschenkel mit Ketchup. Gestern hatte ich 21.722 Schritte. Heute Morgen habe ich 12 km geschafft! Yeah!!

Zum Frühstück gab es Joghurt mit Eiweißpulver und Müsli und ein Nutella-Brötchen.


04.04.2017: Gestern war wieder Krafttraining an der Reihe. Brust-, Bauch- , und Schultermuskulatur.

Heute Morgen wollte ich eigentlich 9 km joggen. Nach ca. einer halben Stunde habe ich Schmerzen im rechten Fuss bekommen und bin dann noch eine halbe Stunde auf den Crosstrainer. Wollte mit mindestens 10.000 Schritte aus dem Fitnesstudio. Hat dann auch geklappt! Anscheinend habe ich gerade wieder einen Stopp. Von gestern auf Heute habe ich 500g zugenommen. Naja, das gehört leider mit dazu. Kenn ich ja. Hoffe, dass der Stopp nicht so lange anhält. Mein Mittagessen heute:

Saarbrücken, Saarland, Saar, Neunkirchen, Homburg, Sankt Wendel, St. Wendel, Saarlouis, Merzig, Mobile, Verkaufen, Handel, Handwerk, Online, shop, shoppen, shopping, Tipps, Angebot, günstig, billig, teuer, Burg, Kirche, Schloss, Schloß, Ruine, Citroen
Nudel-Spinat-Hackfleisch-Auflauf

Abends habe ich noch eine kleine Portion vom Mittagessen und einen Joghurt mit Himbeeren gegessen


Gegen Muskelkater nehme ich jeden Tag 2x L-Arginin-Kapseln. Durch die Erweiterung der Blutgefässe habe ich weniger Muskelkater.



Omega 3 Tabletten gut für´s Herz



Anzeige:

300x250_DE.gif